Wer zuhause bleibt, schützt sich selber und schützt andere.

Eine Infektion mit dem Coronavirus ist für die meisten Menschen nicht gefährlich. Sie spüren nur wenige Symptome, die denen einer Erkältung ähneln, und sie werden ohne ärztliche Behandlung wieder gesund.  

Aber das gilt nicht für alle. Manche erkranken schwer und müssen im Krankenhaus behandelt werden. Es kann auch zu Todesfällen kommen. Besonders gefährdet sind Ältere und Menschen mit einer Vorerkrankung.

Helfen Sie mit und schützen Sie Leben! 

  • Bleiben Sie zuhause, wann immer dies möglich ist.
  • Verzichten Sie für die nächste Zeit auf Einladungen, Besuche und Treffen in Parks oder in der Stadt.
  • Halten Sie Abstand, wenn Sie einkaufen, arbeiten gehen oder unterwegs sein müssen.
  • Denken Sie an die Hygieneregeln: häufiges Händewaschen, kein Händeschütteln, Husten und Niesen in die Armbeuge, nicht ins Gesicht fassen.

Zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger hat die Stadt Hamburg die Zahl der Personen, die als Gruppe zusammen in Parks oder auf der Straße sein dürfen, auf höchstens 6 beschränkt. Auch hier muss der Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern eingehalten werden.   

Bitte halten Sie sich an die Bestimmungen: Es hilft, wenn sich so wenige Menschen wie möglich treffen.

Vielen Dank.